Freitag, 17. September 2010

Kollegenbeziehungen

Manche Namen klingen, wenn man sie quer durch ein Bauhaus schreit, doch etwas irritierend. So dachte ich bei dem Ruf nach "Herr *kunstvolle Pause* äh Ding" von einer Mitarbieterin, dass die Kollegen sich einfach nicht so gut kennen. Als der Vorname dann noch folgte, schloß ich, dass man sich normalerweise dutz und vorm Kunden professionell wirken möchte, aber Nachnamen nicht parat hat.

Alles falsch, als ich den Namen am Schild laß: Herr Ding
Es gibt so tolle Namen! :)
woscht - 11. Okt, 21:33

juhuu, ich freu mich über die neuen Beiträge :)
Es gibt wirklich namen, die gibts gar net...naja solange keiner laut püütüüü druch den Laden schreit :P

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Du bekommst einen Platz...
Du bekommst einen Platz freigehalten, net schlecht...
woscht - 11. Okt, 21:34
juhuu, ich freu mich...
juhuu, ich freu mich über die neuen Beiträge...
woscht - 11. Okt, 21:33
Pflanzensoziologie
An meinem Lieblingsplatz (oder eher den, den ich freundlicherweise...
redefluss - 17. Sep, 14:09
Kollegenbeziehungen
Manche Namen klingen, wenn man sie quer durch ein Bauhaus...
redefluss - 17. Sep, 14:05
kranker scheiß...
kranker scheiß :D ich hoffe die fahren net wirklich...
woscht - 17. Dez, 21:48

Suche

 

Status

Online seit 4513 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 11. Okt, 21:34

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren